Kei­ne Angst vor Konflikten!
Agen­tur für Freundlichkeit

Team­kon­flik­te

Kon­flik­te im Team sind kei­ne Sel­ten­heit, son­dern voll­kom­men nor­mal. Tref­fen in der Zusam­men­ar­beit unter­schied­li­che Bedürf­nis­se, Wün­sche, Inter­es­sen, Gefüh­le und Ver­hal­tens­wei­sen auf­ein­an­der, kön­nen sich die Gemü­ter erhit­zen oder nicht the­ma­ti­sier­te Kon­flik­te im Ver­bor­ge­nen schwelen.

Jeder Mensch hat im Lau­fe sei­nes Lebens indi­vi­du­el­le Stra­te­gien und Ver­hal­tens­wei­sen zur Kon­flikt­lö­sung oder auch Kon­flikt­ver­mei­dung ent­wi­ckelt. Man­che Per­son resi­gniert schnell und scheut die Kon­fron­ta­ti­on, ande­re gehen nur all­zu ger­ne in die Offen­si­ve. Das hat nicht nur Aus­wir­kun­gen auf die Bezie­hung der Kon­flikt­part­ner, son­dern letzt­lich auch auf die Leis­tung und Ergeb­nis­se des Teams.

Manch­mal sind die Fron­ten zwi­schen Mit­ar­bei­tern oder Par­tei­en so ver­här­tet und Ver­let­zun­gen bereits so tief, dass eine Wie­der­an­nä­he­rung nur in einem beson­de­ren Rah­men Chan­cen auf Erfolg hat. Wie kann man sol­che Team­kon­flik­te lösen? Hier setzt unse­re Arbeit an. Als erfah­re­ne Mode­ra­to­ren agie­ren wir sen­si­bel und all­par­tei­lich. Wir beleuch­ten Kon­flik­te im Team von allen Sei­ten und unter­stüt­zen die Betrof­fe­nen ein­fühl­sam dabei, eige­ne Emp­fin­dun­gen aus­zu­drü­cken und sich für die Bedürf­nis­se der ande­ren Sei­te zu öff­nen. Wir steu­ern den Pro­zess so, dass gegen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis sowie gemein­sa­me Ver­ein­ba­run­gen wie­der mög­lich werden.

Ob zum Zeit­punkt einer aku­ten Kon­flikt­si­tua­ti­on oder prä­ven­tiv mit Blick auf mög­li­che kon­flik­tä­re Pro­zes­se – ein Kon­flikt­work­shop ermög­licht den Teil­neh­men­den, das eige­ne Kon­flikt­ver­hal­ten zu reflek­tie­ren und gemein­sam Stra­te­gien zur Kon­flikt­be­wäl­ti­gung zu ent­wi­ckeln. So wird das Ver­ständ­nis für die Ursa­chen der Kon­flik­te im Team gezielt erwei­tert und ein kon­struk­ti­ver Umgang mit den dar­aus ent­stan­de­nen Mecha­nis­men ermöglicht.