Tool­box

Aus unse­rer täg­li­chen Pra­xis im Umgang mit Men­schen und Unter­neh­men stel­len wir Ihnen hier ver­schie­de­ne Tools, Metho­den und Werk­zeu­ge kos­ten­frei zur Ver­fü­gung. Wir erklä­ren Ihnen kurz und prä­gnant das jewei­li­ge Tool und deren Anwendung.

… die Metho­de Canvas?

Bei­spiels­wei­se nut­zen wir Can­vas als Mög­lich­keit alle rele­van­ten Fak­ten schnell, struk­tu­riert und über­sicht­lich dar­zu­stel­len. Ursprüng­lich wur­de das Can­vas als Werk­zeug für die Ent­wick­lung und Visua­li­sie­rung von neu­en Geschäfts­ideen (Busi­ness Model Can­vas) kon­zi­piert. Sowohl auf­grund der über­sicht­li­chen Dar­stel­lung als auch wegen der ein­fa­chen Anwen­dung lässt sich ein Can­vas auf ver­schie­de­ne Situa­tio­nen und Bedürf­nis­se anpassen.

Je nach indi­vi­du­el­len Rah­men­be­din­gun­gen und Anwen­dungs­fel­dern kann ein Can­vas bei­spiels­wei­se zur Auf­trags­klä­rung digi­tal (PDF, Power­Point, Word etc.) oder auch ana­log auf einer Tafel, einem Flip­chart, aus­ge­druckt als Arbeits­blatt oder als Pos­ter mit Post-Its bear­bei­tet werden.

Toolbox, Auftragsklärung, Werkzeug

Im Rah­men einer Auf­trags­klä­rung kann man die­ses Can­vas ver­wen­den, um von Beginn an alle wich­ti­gen und rele­van­ten Fra­gen zu klären.

Laden Sie sich unser kos­ten­lo­ses Tool her­un­ter und pro­bie­ren Sie es bei Ihrer nächs­ten Auf­trags­klä­rung selbst ein­mal aus.

Mit Hil­fe des Can­vas zur Wer­te­ent­wick­lung kön­nen Sie gemein­sam mit Ihrem Team ein Wer­te­sys­tem schaf­fen, das dazu bei­trägt eine kol­lek­ti­ve Iden­ti­tät auf­zu­bau­en. Gemein­sam ent­wi­ckel­te Team­wer­te schaf­fen lang­fris­tig eta­blier­te Ver­hal­tens­mus­ter. Die bewuss­te Ein­hal­tung durch alle Mit­ar­bei­ten­den prägt die Kul­tur der Zusammenarbeit.

Nut­zen Sie unser kos­ten­lo­ses Tool zur Refle­xi­on für Ihre Werteentwicklung.

Der posi­ti­ve Umgang mit sich beschwe­ren­den Kun­den, star­tet mit dem bewuss­ten posi­ti­ven Fokus der Beschwer­de­an­neh­men­den. Machen Sie sich klar: Jede Beschwer­de bie­tet die Chan­ce die Kun­den­zu­frie­den­heit zu stei­gern und Ent­wick­lungs­po­ten­zia­le aufzudecken.

Nut­zen Sie unsern Leit­fa­den für Ihren per­sön­li­chen Umgang mit Beschwerden.

Für einen gewinn­brin­gen­den Umgang mit Beschwer­den braucht es ein Sys­tem, wel­ches die Pla­nung, Durch­füh­rung und Kon­trol­le aller Maß­nah­men umfasst.

Nut­zen Sie unsern Leit­fa­den für die Imple­men­tie­rung Ihres eige­nen Sys­tems zum Umgang mit Beschwerden.