Online-Work­shops

Die Vor­tei­le von Online-Work­shops lie­gen längst auf der Hand: Ange­passt an die vir­tu­el­le Umge­bung kön­nen Grup­pen mit ent­spre­chen­den Tools nicht nur inter­ak­tiv und koope­ra­tiv an ihren The­men arbei­ten, son­dern auch unab­hän­gig von der Distanz teil­neh­men. Unse­re Online-Work­shops eröff­nen damit Unter­neh­men die Chan­ce, einer Viel­zahl an Mit­ar­bei­ten­den einen Ort für gemein­sa­me Ent­wick­lung zu geben. Auch ver­teil­te Teams im Home-Office, Remo­te-Teams und inter­na­tio­na­le Teams wach­sen über die digi­ta­le Maß­nah­me enger zusam­men und kön­nen aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen zeit­nah in den Fokus neh­men. Die Online-Trai­ner und Online-Coa­ches unse­rer Agen­tur stel­len dabei bereits im Vor­feld des Work­shops sicher, dass die not­wen­di­gen tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen bei jedem ein­zel­nen Teil­neh­men­den gege­ben sind.

Ob Online-Work­shop oder Prä­senz-Work­shop: Es geht dar­um, Ihre per­sön­li­che Situa­ti­on und Her­aus­for­de­rung in der Grup­pe zu beleuch­ten und inten­siv am The­ma zu arbei­ten. Dabei kön­nen auch Ele­men­te aus dem Online-Trai­ning eine sinn­vol­le Ergän­zung sein. Von Team­work­shops über Füh­rungs­kräf­te­work­shops bis hin zu Work­shops, die sich mit Kun­den­ori­en­tie­rung oder der Unter­neh­mens­kul­tur aus­ein­an­der­set­zen – digi­ta­le Work­shops erzie­len Refle­xi­on, Erkennt­nis­ge­winn und neue Lösungsansätze.

Soll­ten Sie Beden­ken haben, ob sich ein Online-Work­shop für Ihre Aus­gangs­la­ge, z. B. einen aku­ten Kon­flikt, eig­net, spre­chen Sie ger­ne unse­re Coa­ches und Trai­ner an. Selbst­ver­ständ­lich ent­spricht der Ablauf eines Online-Work­shops nicht exakt dem eines Prä­senz-Work­shops. Doch digi­ta­le Struk­tu­ren kön­nen so aus­ge­stal­tet wer­den, dass eine sen­si­ble und lösungs­ori­en­tier­te Bear­bei­tung auch schwie­ri­ger The­men mög­lich ist. Es wäre scha­de, nun Din­ge nicht anzu­pa­cken oder unaus­ge­spro­chen zu lassen.

  • Auf Ihren Bedarf abge­stimm­te Inhal­te & Methoden
  • Ide­al für Remo­te-Teams und Teams im Home-Office
  • Ver­netz­te & ein­ge­bun­de­ne Mit­ar­bei­ten­de an unter­schied­li­chen Standorten
  • Kei­ne lan­gen Anfahrts­we­ge & Weg­fall der Reisekosten
  • In der Fol­ge mehr Zeit für ande­re Tätigkeiten
  • Ent­spann­tes Arbei­ten an einem Ort Ihrer Wahl, z.B. im Wohnzimmer
  • Umfas­sen­de Pro­to­kol­lie­rung & Dokumentation
  • Hohe Inter­ak­ti­vi­tät und Lerntransfer
PC Teilnahme Online-Workshop

Wie kön­nen Sie am Online-Work­shop teil­neh­men und wel­che tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen soll­ten idea­ler Wei­se gege­ben sein? Die­se Punk­te wer­den bereits in einem ers­ten Ken­nen­lern­ge­spräch geklärt, um den Online-Work­shop best­mög­lich orga­ni­sie­ren zu kön­nen. Ger­ne ver­wen­den wir auf­grund der Zugäng­lich­keit und Funk­tio­nen­viel­falt Tools wie Zoom und Micro­soft Teams, doch soll­ten Sie lie­ber mit einer ande­ren Platt­form arbei­ten, gehen wir ger­ne auf Ihre Wün­sche ein. In der Regel laden wir die Work­shop-Grup­pen zum digi­ta­len Arbeits­raum über einen Link ein, sodass kei­ne Soft­ware her­un­ter­ge­la­den und kei­ne Regis­trie­rung durch­ge­führt wer­den muss. Um mög­lichst inter­ak­tiv zu arbei­ten, emp­feh­len wir Ihnen, mit Kopfhörern/Headset, einer Kamera/Webcam sowie über einen Lap­top bzw. ein Tablet teilzunehmen.

Wir bie­ten jedem ein­zel­nen Teil­neh­men­den an, im Vor­feld einen Tech­nik-Check mit unse­ren Online-Trai­nern wahr­zu­neh­men. So sind Sie bereits vor dem Online-Work­shop mit der Tech­nik und der vir­tu­el­len Umge­bung ver­traut und wis­sen, was auf Sie zukommt. Dar­über hin­aus stel­len wir auf die­sem Weg sicher, dass z. B. Audio und Kame­ra ein­wand­frei lau­fen und etwai­ge tech­ni­sche Hür­den gelöst wer­den kön­nen. Wäh­rend des Online-Work­shops selbst steht Ihnen immer ein tech­ni­scher Ansprech­part­ner über Tele­fon zur Verfügung.

In unse­rer Agen­tur für Freund­lich­keit wer­den Online-Work­shops in gemein­sa­mer Abspra­che mit Ihnen inhalt­lich sowie metho­disch-didak­tisch kon­zi­piert. Auch im Online-Set­ting stel­len wir sicher, dass Teil­neh­men­de mit Unter­stüt­zung einer Online-Mode­ra­ti­on in Gruppen‑, Ple­nums- und Dis­kus­si­ons­run­den zusam­men­ar­bei­ten und über unter­schied­li­che Online-Tools in einen regen Aus­tausch kom­men. Die Dau­er der digi­ta­len Work­shops ist sowohl abhän­gig davon, wie inten­siv ein The­ma behan­delt wird als auch von den vor Ort gege­be­nen Struk­tu­ren, die eine Teil­nah­me begüns­ti­gen kön­nen. Für vir­tu­el­le, inter­na­tio­na­le Teams kann es daher sinn­voll sein, einen sechs- bis acht­stün­di­gen Online-Work­shop auf­grund von Zeit­ver­schie­bun­gen auf zwei Tage zu verteilen.

Selbst­ver­ständ­lich ach­ten wir dar­auf, dass Teil­neh­men­den mit Blick auf den Online-Kon­text aus­rei­chend Pau­sen zur Ver­fü­gung ste­hen, um zwi­schen­zeit­lich Augen oder Nacken­mus­ku­la­tur zu ent­span­nen. Es kön­nen zudem unbe­grenzt vie­le Teil­neh­men­de an einem Online-Work­shop par­ti­zi­pie­ren. Wich­tig ist: Ab einer bestimm­ten Anzahl von Per­so­nen nimmt die Inter­ak­ti­on im Online-Gesche­hen in der Regel ab. Wir schlüs­seln Ihnen jedoch Ihre Mög­lich­kei­ten auf, um alle Mit­ar­bei­ten­den best­mög­lich zu integrieren.

Frau Meß­ler freut sich über Ihre Nachricht


    Erfor­der­li­che Angaben *