Was sind unse­re Beweg­grün­de, um uns als Trai­ner, Coa­ches und Bera­ter mit dem The­ma Agi­li­tät ein­ge­hen­der aus­ein­an­der­zu­set­zen? Was ver­bin­det unse­re Agen­tur für Freund­lich­keit mit einer agi­len Hal­tung? Die­sen Fra­gen gehen wir im ers­ten Teil einer Blog­rei­he auf den Grund, die es sich zur Auf­ga­be gemacht hat, agi­le Metho­den sowie eine agi­le Arbeits­wei­se in Unter­neh­men schlag­licht­haft zu beleuchten.

Agi­li­tät ist eine Meis­te­rin der Wen­dig- und Beweg­lich­keit. Sie macht mög­lich, dass sich Unter­neh­men gekonnt durch die ste­tig und rasant wan­deln­den Ver­än­de­run­gen ihrer Umwelt schlän­geln und dabei nicht den Kurs ver­lie­ren. Agi­le Arbeits­wei­sen und Struk­tu­ren schaf­fen Dyna­mik und Fle­xi­bi­li­tät, ver­schmel­zen das Ich im Wir zur Schwarm-Intel­li­genz, fokus­sie­ren die Kom­pe­ten­zen des Ein­zel­nen und knüp­fen sie an das Ganze.

Dem ein­zel­nen Men­schen, sei­nen Bedürf­nis­sen und Her­aus­for­de­run­gen wid­met sich auch unse­re Agen­tur seit nun­mehr 20 Jah­ren. Stets haben wir im Blick, wel­che Hür­den die Wogen der Zeit an unse­re Kun­den stel­len und wie sie ent­lang sol­cher ihre Zie­le – intern wie extern – ver­fol­gen kön­nen. Als Agi­le Coach und Trai­ner stel­len wir Ihnen die Wei­chen für einen posi­ti­ven Umgang mit der Unsi­cher­heit, Flüch­tig­keit und Kom­ple­xi­tät Ihrer Umwelt. Wir blei­ben mit unse­ren The­men am Puls der Zeit, ohne unse­ren Kern aus den Augen zu ver­lie­ren: Freundlichkeit.

Agile Führungsmethoden, Arbeitswelt 4.0, Papierschiffe

In den letz­ten Jah­ren lässt sich ein kon­ti­nu­ier­li­cher Wer­te­wan­del in Unter­neh­men beob­ach­ten. So ver­blasst zuneh­mend ein auto­ri­tä­res Füh­rungs­ver­ständ­nis und schafft Raum für situa­ti­ve Füh­rung. Zudem müs­sen Füh­rungs­kräf­te nicht in jedem The­ma den Fachexperten

ver­kör­pern, son­dern nut­zen mehr und mehr die viel­fäl­ti­gen Kom­pe­ten­zen ihrer Team­mit­glie­der. Dafür benö­ti­gen sie ent­spre­chen­de Sozial‑, Metho­den- und Per­so­nal­kom­pe­ten­zen.

Aber auch die Bedürf­nis­se auf Sei­ten der Mit­ar­bei­ter und Kun­den haben sich mit der Zeit gewan­delt und ersu­chen im Arbeits­all­tag Beach­tung. So ver­tritt die Genera­ti­on Y ein star­kes Bedürf­nis nach Indi­vi­dua­li­tät, Selbst­ver­wirk­li­chung und einer Work-Life-Balan­ce. Gleich­zei­tig för­dern Tech­ni­sie­rung und Digi­ta­li­sie­rung die Erwar­tung an Schnelligkeit.

Sowohl eine Ver­än­de­rung der Füh­rungs­rol­le als auch eine Ver­än­de­rung der Bedürf­nis­se von Mit­ar­bei­tern und Kun­den bie­ten Unter­neh­men damit tag­täg­li­che Her­aus­for­de­run­gen und Chancen.

Unse­re Agen­tur hilft Ihnen dabei, Ihre Poten­tia­le zu nut­zen sowie Lösun­gen und Stra­te­gien für den Umgang mit Her­aus­for­de­run­gen zu fin­den. Unse­re Bera­tung setzt auf wesent­li­che Kenn­zei­chen von Agi­li­tät, denn:

  • wir stel­len die Anlie­gen unse­rer Kun­den in den Mittelpunkt.
  • wir akti­vie­ren und bau­en auf vor­han­de­nen Res­sour­cen auf.
  • wir gehen fle­xi­bel mit aktu­el­len Gege­ben­hei­ten um.

Jeder Mensch wünscht sich einen Umgang mit Kol­le­gen, Vor­ge­setz­ten und Kun­den, der von Respekt und Wert­schät­zung geprägt ist. Das ist beson­ders dann der Fall, wenn wir ver­su­chen, den ande­ren zu ver­ste­hen und indi­vi­du­ell wahr­zu­neh­men – mit sei­nen Fra­gen, Wün­schen, Pro­ble­men und Stär­ken. Die Ent­wick­lung und das Leben eines sol­chen Ver­ständ­nis­ses im Unter­neh­men ist Kern unse­rer Arbeit, agiert jedoch gleich­sam Hand in Hand mit agi­len Prinzipien.

  • Freund­lich­keit und Offen­heit sind basa­le Wer­te, die wir bei unse­ren Kun­den för­dern. Durch Bera­tung und Work­shops eben­so wie durch geziel­tes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning. Auch agi­le Teams basie­ren in ihrer Zusam­men­ar­beit auf sol­chen Wer­ten – sie sind sogar zwin­gen­de Vor­aus­set­zung für erfolg­rei­che Kollaboration.
  • Agi­le Metho­den berück­sich­ti­gen ein wei­tes Maß an Refle­xi­on, der in unse­rer sys­te­mi­schen Arbeit eine tra­gen­de Rol­le zukommt. Sys­te­mi­sches Fra­gen und kol­le­gia­le Fall­be­ra­tung fin­den in agi­len Metho­den Anknüpfungspunkte.
  • Das agi­le Füh­rungs­ver­ständ­nis ist geprägt davon, auf die Poten­zia­le der Mit­ar­bei­ter ein­zu­ge­hen, statt an hier­ar­chi­schen Denk­struk­tu­ren fest­zu­hal­ten. Unse­re Agen­tur setzt in allen Berei­chen auf eine mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­te Füh­rung sowie ein ver­ant­wor­tungs­vol­les Führungshandeln.

Agi­le Prin­zi­pi­en erwei­tern das Fun­da­ment unse­rer sys­te­mi­schen Arbeit und unter­strei­chen unser Ziel: Gemein­sam mit Ihnen Lösun­gen zu ent­wi­ckeln, mit denen Sie sich selbst­be­wusst mit und in der Zeit bewe­gen kön­nen; Ihnen die Spra­che für die Auf­ga­ben der Arbeits­welt 4.0 an die Hand zu geben; Ihre Sicher­heit und Stand­fes­tig­keit bei ste­ti­ger Ver­än­de­rung zu för­dern. Denn:

Nichts ist so bestän­dig wie der Wandel.
Hera­klit

Sie suchen Aus­tausch zum The­ma? Schrei­ben Sie uns gern eine Nachricht.

    Erfor­der­li­che Angaben *


    Bianca Geurden

    Bianca Geurden

    M.A. Professionelle Kommunikation

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.