x
Wir haben Sie neugierig gemacht?
Kontakt aufnehmen

So können Sie uns erreichen:

  • Gleueler Straße 371c 50935 Köln
  • +49(0) 221-913 11 44
  • +49(0) 221-913 11 49
  • info@agentur-fuer-freundlichkeit.de

Kategorie: Kundenorientierung

Die Kunst freundlich Nein zu sagen

Wie Sie ler­nen, freund­lich Nein zu sagen

Nein sagen fällt vie­len von uns oft schwer. Ken­nen Sie das auch? Die­ser eine Freund, der zur Ein­la­dung lie­ber „Viel­leicht“ sagt, anstatt ein kla­res „Ja“ oder „Nein“ aus­zu­spre­chen. Oder die Freun­din, die zu allen Hilfs­an­fra­gen „Ja“ sagt, obwohl sie eigent­lich Zeit für sich selbst braucht. … 
Jetzt lesen
Teammeeting, Besprechung, Teaser

Bespre­chun­gen und Team­mee­tings effi­zi­ent gestalten

Vie­le Bespre­chun­gen sol­len Klar­heit ver­schaf­fen und Ergeb­nis­se brin­gen. So soll­te man am Ende des Tages mit dem Gefühl aus einer Bespre­chung gehen, etwas geschafft zu haben. Aber ken­nen Sie nicht auch den gegen­tei­li­gen Fall? Nach man­chen Bespre­chun­gen brummt Ihnen der Kopf und in eini­gen Meetings … 
Jetzt lesen
Freundlichkeit, Maske, Claudia

#2 Freund­lich­keit: Clau­dia Kolum­na dies­mal mit Mas­ke – Letz­tens im Drogeriemarkt…

Clau­dia hat sich wie­der auf die Suche nach Freund­lich­keit im All­tag bege­ben. Eine erschwer­te Situa­ti­on durch das Tra­gen von Mas­ken… aber sie ist fün­dig gewor­den. In der heu­ti­gen Aus­ga­be #2 erzählt Clau­dia von ihren klei­nen Freund­lich­keits-Erleb­nis­sen trotz (oder viel­leicht auch wegen) der Mas­ke. Im Podcast … 
Jetzt lesen
Mystery Calls, Servicequalität, Wählscheibe

Mys­te­ry Calls – Ser­vice­qua­li­tät mit Tes­t­an­ru­fen auf dem Prüfstand

Denn wer sich den Pro­ble­men des Kun­den am Tele­fon nicht auf­merk­sam zuwen­det, der Beschwer­de kein Ver­ständ­nis ent­ge­gen­bringt oder gar den Rück­ruf ver­säumt, spielt der Kon­kur­renz unver­meid­lich den Ball zu. Mys­te­ry Cal­ling gibt die Gele­gen­heit, eige­ne Opti­mie­rungs­po­ten­zia­le auf­zu­de­cken und ein kon­kre­tes Feed­back erhal­ten. Dabei kann die … 
Jetzt lesen
2020, mdk, neue qualitatespruefung, haende

Die neue MDK Prü­fung 2020: Her­aus­for­de­run­gen & Chan­cen für Pflegefachkräfte

Die neue MDK Prü­fung 2020 stellt nicht nur Unbe­kann­tes für Pfle­ge­ein­rich­tun­gen bereit, doch vie­les wird sich mit ihr ändern. So müs­sen voll­sta­tio­nä­re Pfle­ge­hei­me seit Okto­ber 2019 halb­jähr­lich inter­ne Qua­li­täts­in­di­ka­to­ren zur Ver­sor­gung der Bewoh­ne­rIn­nen erhe­ben und an die Daten­aus­wer­tungs­stel­le (DAS) über­mit­teln. Außer­dem nimmt der Stel­len­wert der … 
Jetzt lesen
Körpersprache, Beziehung, Puzzleteil

Posi­ti­ve Kör­per­spra­che in der Kundenkommunikation

Posi­ti­ve Kör­per­spra­che trägt dazu bei, dass Kun­den ger­ne bei Ihnen blei­ben und zurück­kom­men. Das unter­stützt letzt­lich auch den wirt­schaft­li­chen Erfolg des Unter­neh­mens. Doch war­um keh­ren Kun­den ger­ne zu Ihnen zurück? Ein gro­ßer Teil unse­rer Wir­kung ver­läuft über non­ver­ba­le Kom­mu­ni­ka­ti­on. Ist die­se über Kör­per­spra­che erzeug­te Wirkung … 
Jetzt lesen
Freundlichkeit, Jubiläum, 20 Jahre

Hat sich Freund­lich­keit in den letz­ten 20 Jah­ren verändert?

Freund­lich­keit – ein gro­ßes Wort, das uns sowohl im pri­va­ten als auch beruf­li­chen All­tag häu­fig begeg­net und mit wel­chem sich unse­re Agen­tur seit 1999, das heißt seit nun­mehr 20 Jah­ren inten­siv beschäf­tigt. Eine beson­de­re Gele­gen­heit für uns, kurz inne­zu­hal­ten und sich der Fra­ge zu stellen: … 
Jetzt lesen
Kommunikation, Krankenhaus, Röntgenbild

„Freund­lich Gren­zen set­zen“ im Arbeits­all­tag Krankenhaus

Eine Pati­en­tin kommt mit star­ken Rücken­schmer­zen in die Ambu­lanz und for­dert sehr laut­stark und bestim­mend: „Ich muss sofort einen Arzt sehen! Ich hal­te die Schmer­zen nicht mehr aus!“ Die Mit­ar­bei­te­rin geht sofort in die Offen­si­ve: „Moment! Sie müs­sen genau­so war­ten, wie alle ande­ren auch!“ Dann … 
Jetzt lesen
Kommunikation, Vertrauen, Blumengeschenk

Kom­mu­ni­ka­ti­on im Kran­ken­haus – Gute Gesprä­che helfen!

Patienten/innen sind for­dernd: Sie for­dern Auf­merk­sam­keit, Zeit und möch­ten mit ihren Bedürf­nis­sen wahr­ge­nom­men wer­den. Man­che sind lei­se und geben wenig preis; ande­re wir­ken unver­schämt und for­dern zu viel. Die einen sind sehr gut infor­miert, ande­re unsi­cher. Gleich­zei­tig ist der wirt­schaft­li­che Druck für Kran­ken­häu­ser hoch. Ärzte/innen …
Jetzt lesen